27.10.2017, NEUE STUDIE: Cyber-Versicherung / Cyber-Versicherungsvergleich

Versicherung als Instrument des Cyber-Risikomanagements

Ergebnisse einer aktuellen Studie des Munich Risk and Insurance Center (MRIC)
der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Cyber Risk Agency GmbH

In Deutschland ist mittlerweile jedes zweite Unternehmen von Cyber-Angriffen betroffen. Die Studie des Mu­nich Risk and Insurance Centers (MRIC) und der Cyber Risk Agency GmbH zeigt den Handlungsbedarf für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) auf und liefert konkrete Empfehlungen, wie diese sich durch effektives Cyber-Risikomanagement vor Cyber-Kriminellen schützen können. Über eine Abwehr von Cyber-Angriffen durch Maßnahmen der IT-Security hinaus, werden der Aufbau digitaler Kompetenz bei Mitarbeitern und die Etablierung eines effektiven Notfallmanagements durch Versicherungslösungen diskutiert. Analysen der Cyber Risk Agency zeigen, dass insbesondere kleinere Unternehmen meist über nur geringe Sicherheitsstandards verfügen. Die Studie analysiert den Mehrwert von Cyber-Versicherungen für KMUs und bietet einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des aktuellen Angebots im deutschen Cyber-Versicherungs­markt.
Im direkten Vergleich konnten 6 der 20 untersuchten Policen sowohl in Bezug auf den angebotenen finanziellen Deckungsumfang als auch bezüglich der bereitgestellten Assistance-Leistungen, wie beispielsweise einer ständig verfügbaren Hotline und einem Notfallteam für den Ernstfall, überzeugen.